Nachtspeicherheizung – Montage und Preise


Preis

Einer der wesentlichen Punkte, die beim Kauf eines Nachtspeicherofens eine Rolle spielen, ist die Frage nach dem Preis. Dieser ist von verschiedenen Parametern abhängig: Neben der Größe des Raumes, der beheizt werden soll, sind auch der Hersteller und die Art der Steuerung maßgeblich.

Es ist daher auf jeden Fall ratsam, vor dem Kauf mehrere Kostenvoranschläge einzuholen, und zwar im Idealfall gleich in der Verbindung mit der Montage des Ofens. Diese sollte ausschließlich von einem Profi durchgeführt werden, da die Aufstellung nach festgelegten Kriterien und Normen zu erfolgen hat.

Die günstigsten Modelle von renommierten Markenherstellern wie Vaillant, AEG oder Stiebel Eltron sind ab etwa 600 Euro zu haben, nach oben gibt es fast keine Grenze.

Montage

Ein Nachtspeicherofen kann nicht an jedem beliebigen Platz montiert werden. Es gibt einige Punkte, die bei der Wahl des geeigneten Standortes beachtet werden müssen:

Zunächst darf er in keinem Raum, der mit dem Schild “Explosionsgefahr” gekennzeichnet worden ist, aufgestellt werden, auch die Luftfeuchtigkeit sollte nicht allzu hoch sein. Der Untergrund muss eben und ausreichend tragfähig sein. Außerdem muss der unbrennbar sein, mitunter ist es notwendig, den Nachtspeicherofen auf einer geeigneten Matte zu platzieren. Auch die Anbringung von Stützen ist möglich.

Zusätzlich dazu ist darauf zu achten, dass die vom Hersteller angegebenen Mindestabstände zum Boden oder zu anderen Einrichtungsgegenständen im selben Raum eingehalten werden. Die Montage selbst sollte nur von einem Professionisten durchgeführt werden. Wenn das Gerät nicht richtig angeschlossen wird, so kann für Haus und Bewohner Gefahr drohen. Des Weiteren ist die Installation durch einen Fachmann behördlich vorgeschrieben und muss unter Umständen nachgewiesen werden können.

Die Montage kostet je nach Anbieter und Aufwand ab 100€ pro Heizkörper.

[ratings]